Das Arbeiten auf Ihrem älteren Computer fühlt sich träge an oder das Aufstarten des Laptops dauert ewig? Bevor Sie ein neues Modell anschaffen, gibt es kostengünstige Ansätze, ein älteres Gerät wieder auf Touren zu bringen.

Tipp 1 – schnelle Festplatte: Eine sogenannte SSD (solid state disc) ersetzt die traditionelle Festplatte (hard disk) Ihres Computers und bietet zahlreiche Vorteile. Durch den Einsatz von Flash-Speicher anstelle von mechanischen Teilen beschleunigt eine SSD nicht nur das Hochfahren und Herunterfahren Ihres Systems, sondern verbessert auch die Ladezeiten von Anwendungen und Dateien erheblich. Gerate ältere Computer können durch den Einbau einer SSD einen bemerkenswerten Geschwindigkeitsschub erfahren.

Tipp 2 – mehr Arbeitsspeicher: Die Erweiterung des sogenannten RAMs (random access memory) kann die Leistungsfähigkeit Ihres Computers steigern. Mehr RAM ermöglicht es Ihrem Computer, mehr Daten im Arbeitsspeicher zu halten, was wiederum die Reaktionsfähigkeit und Multitasking-Fähigkeiten verbessert: Programme laufen schneller und das lästige Hängenbleiben gehört der Vergangenheit an.

Tipp 3 – Bereinigen: Neben einer Hardware-Verbesserung kann auch eine gründliche Bereinigung der Programme und Daten dazu beitragen, die Leistung Ihres Computers zu optimieren. Entfernen Sie nicht benötigte Programme und Dateien und halten Sie Ihr Betriebssystem sowie Ihre Anwendungen auf dem neuesten Stand. Eine schlanke und gut gewartete Computerumgebung kann die Reaktionsfähigkeit Ihres Systems erheblich verbessern.

Zusammenfassend kann die Umsetzung einzelner oder kombinierter Optimierungen die Leistung Ihrer Geräte deutlich steigern und dabei Geld und Ressourcen sparen. Zudem sind SSD und RAM mittlerweile erschwinglich und der Einbau ist relativ einfach durchzuführen.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie beim «Frühlingsputz» – Ihrem Portemonnaie und der Umwelt zuliebe.

Ihre konnekt it